Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation Direkt zur Suche

Tomaten – 4 sonnige Sommerrezepte

Vier BIOSpitzenköche - vier Rezepte, individuell wie sie selbst. Hier findest du Rezepte von Kirschtomaten überbacken, als Sommergemüse gegrillt mit Seitan bis zu zu raffinierten "Mille - Feuille" aus Ochsenherztomaten. Dazu gibt es auch ein schönes Rezept-Video aus der Sterne-Küche von Rainer Hensen. "Tomaten, die könnte ich den ganzen Sommer essen." Rainer schwört auf Freiland-Tomaten vom Biohof seines Vertrauens. Schaut doch mal rein: bestimmt ist was für euch dabei.

 Aber zuerst: Welche Tomate passt eigentlich für welches Rezept

Die sanften, dicken Fleischtomaten lassen sich gut füllen, eignen sich für Tomatengemüse und Eintöpfe. Die, festen Cherry, Strauch- und Datteltomaten schmecken ein wenig süß und besonders tomaten-aromatisch. Sie passen gut in frische Sommer-Salate, als Antipasti zu Mozzarella oder in Aufläufe und ganz oben auf die Pizza. Oder ganz einfach so, direkt vom Stängel in den Mund (vorher waschen). Der ist übrigens für ihren verführerischen Duft verantwortlich. Auf dem Stängel sitzen seidige Drüsenhaare, die den Tomaten ihren typischen Duft verleihen. Die kugelige Rundtomate kann fast alles: bunte Sommer-Salate, im eigenen Saft schmoren, frische Tomatensaucen oder -Suppen…

 

4 Tomaten-Rezepte aus der Sommerküche der BIOSpitzenköche

Gegrilltes Sommergemüse mit Seitan und Kirschtomate

Von BIOSpitzenkoch Tino Schmidt: Kirschtomaten, Zuckerschoten, Rosmarin, Knoblauch, Kohlrabi, Radieschen, Paprika, Spitzkohl und Seitan auf dem Grill gedünstet. Mehr Sommer geht nicht

Gratinierte Tomaten mit Käsedip

Von BIOSpitzenkoch Bernhard Bonfig: Kirschtomaten, Gouda, Quark: würzen, ab in den Backofen. Superschnell fertig und toll für Parties.

Gebratene Tomaten mit Basilikum-Pesto, Ziegenkäse und Mohn

Von BIOSpitzenköchin Mayoori Buchhalter: Brutzelig und goldbraun gebacken kommen die panierten Tomatenscheiben aus der Pfanne. Dazu ein kühler, frischer Ziegenkäse und selbst gemachtes Pesto. Schon mal probiert? Ganz oben auf das kleine Tomaten-Ziegenkäse Türmchen kommt ein halber Teelöffel angebratener Blaumohn. Spannend!

Mille Feuille von Ochsenherztomaten, Bohnen, Spinat und Erbsen mit weißem Tomatenschaum

Aus der Michelin-Sterneküche von BIOSpitzenkoch Rainer Hensen: Wie es sich gehört, ist dieses Rezept, angemessen sternemäßig, auch ein wenig aufwendiger. Aber es lohnt sich, schaut es euch mal an. Hier im Video zeigt er die Zubereitung Schritt für Schritt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video: Marcus Gloger, Copyright BLE; Foto/Header: Markus Spiske, Unsplash